Aus- und Fortbildung in der Hauswirtschaft

Junge Frau schneidet Gemüse
Die Hauswirtschafter-Ausbildung beginnt mit dem Berufsgrundschuljahr (entspricht der 10. Klasse Berufsfachschule). Die weitere Ausbildung erfolgt entweder in einem Betrieb oder der Schule.
Wer keinen Hauptschulabschluss hat oder seine Vollzeitschulpflicht an einer Förderschule erfüllt hat, kann sich zum Fachpraktiker Hauswirtschaft ausbilden lassen.

Meldungen

Das nächste Semester beginnt im Herbst 2017
Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft, Bamberg

Junge Frau trägt Tasche mit Aufschrift "Hauswirtschaft" unterm Arm © Fotodesign Katzer

© Fotodesign Katzer

Der einsemestrige Studiengang der Abteilung Hauswirtschaft vermittelt Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, dem Familien- und Haushaltsmanagement. Voraussetzung ist ein Berufsabschluss außerhalb der Hauswirtschaft. Der Unterricht findet in Teilzeitform statt.   Mehr

Bildungberatung

Die Bildungsberaterin an unserem Amt unterstützt Auszubildende und Ausbildungsbetriebe. Sie organisiert die überbetriebliche Ausbildung. Zudem bereitet sie auf berufliche Prüfungen vor und führt diese durch. Die Bildungsberaterin ist zuständig für die Landkreise Bamberg, Coburg und Lichtenfels. 

Bildungsberaterin

Elsbeth Sperlein
AELF Bamberg
Schillerplatz 15
96047 Bamberg
Telefon: 0951 8687-37
Fax: 0951 8687-17
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de

Kompetenzzentrum Hauswirtschaft

Kompetenzzentrum Hauswirtschaft