Öko-Akademie Bamberg

Blaue Kornblumen im Getreidefeld.

Die Bayerische Staatsregierung will die ökologische Erzeugung bis zum Jahr 2020 verdoppeln. Ein Schwerpunkt des dafür aufgelegten Programms BioRegio Bayern 2020 ist der Ausbau der "Bildung im Ökolandbau".

Qualifikation ist der Schlüssel zum Betriebserfolg. Die Öko-Akademie Bamberg am Amt für Ernährung,Landwirtschaft und Forsten (AELF) erarbeitet zusammen mit der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), den Ökoverbänden und den Öko-Erzeugerringen im Landeskuratorium für pflanzliche Erzeugung (LKP) Angebote.

Die Öko-Akademie bietet

  • Entscheidungshilfen für Umstellungsinteressenten
  • Praktikertage, Fachtagungen und Diskussionsforen für Erzeuger, Vermarkter und Verbraucher
  • Qualifikationsangebote für den Beruf als ökologisch wirtschaftender Landwirt, Gärtner oder Winzer
Kosten:
Wenn nicht anders angegeben ist der Besuch der Öko-Akademie kostenfrei. Kosten für Unterkunft und Verpflegung, für Lehrbücher und Lehrfahrten sind selbst zu tragen.
BioRegio-Betriebsnetz
Das BioRegio-Betriebsnetz ist ein bayernweites Netz aus ökologisch wirtschaftenden Betrieben. Es fördert den Austausch zwischen den Landwirten und hilft Umstellungsinteressierten, Ansprechpartner zu finden.
Mai – September 2019
Versuchsführungen zu den Versuchen der LfL in Ober- und UnterfrankenVeranstaltungen gemeinsam mit den Verbundpartnern der Erzeugerringe für ökologischen Landbau und im Rahmen der Ökomodellregionen Rhön-Grabfeld, Oberes Werntal (Landkreis Schweinfurt und Bad Kissingen), Waldsassengau (Landkreis Würzburg). Hier finden 2019 mehrere Veranstaltungen zum Thema „Biodiversität in der Landwirtschaft“ statt.
Versuchsstandorte:
Kasendorf (Landkreis Kulmbach)
Obbach (Landkreis Schweinfurt)
Essleben (Landkreis Schweinfurt)

Akademie für ökologischen Landbau Kringell

Die Akademie für Ökologischen Landbau in Kringell bietet vielfältige Möglichkeiten für Bäuerinnen und Bauern sowie für weitere Interessierte, Fortbildungen im ökologischen Landbau zu besuchen. Im Vordergrund steht die ökologische Tierhaltung. Es werden aber auch Kurse in den verschiedensten Themengebieten angeboten, angefangen bei Grundlagen der Pflanzen- und Tierproduktion bis hin zu Umstellungsseminaren, Seminaren zu Biodiversität, Naturschutz, ökologische Bienenhaltung oder naturnaher Waldbau, etc.

Akademie für Ökologischen Landbau - LVFZ Kringell Externer Link

Montag, 09., bis Freitag, 13. September 2019
Schwerpunktseminar Öko-Rind
VeranstaltungsortLfL-LVFZ Kringell, 94556 Hutthurm, Ökobetrieb mit Milchvieh und Schweinezucht

Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau (LWG)

Die LWG unterhält in Bamberg seit 2001 einen Versuchsbetrieb für ökologischen Gemüseanbau. 

Ökologischer Anbau - LWG Externer Link

Obstbau - LWG Externer Link

Sonderkulturen und Nischenprodukte

Die LWG bietet Kurse für Landwirte mit pflanzlicher und tierischer Erzeugung, Gärtner, Imker und Winzer, die sich für eine Umstellung interessieren, aber auch bereits ökologisch wirtschaftende Landwirte, Gärtner, Imker und Winzer, die neue Betriebszweige ausbauen wollen.
Sommer 2019
Fachexkursion Bio-Obstbau Betriebsbesichtigungen, Feldbegehungen
Veranstaltungsortwird noch bekannt gegeben
AnsprechpartnerLWG Bamberg, Anmeldung unter
Telefon: 0951 91726-124

Anmeldung und Informationen

Öko-Akademie am
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Schillerplatz 15
96047 Bamberg
Tel.: 0951 8687-0
Fax: 0951 8687-17
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de