Regionaler Waldbesitzertag Mittelfranken / Oberfranken
Forchheimer Waldtag 2015

Plakat Forchheimer Waldtag

Rund um Wald und Holz - der Forchheimer Waldtag findet am 21. Juni 2015 ab 10 Uhr im Forchheimer Kellerwald (Annafestgelände) statt.

Ob Waldbesitzerin oder Waldbesitzer, Waldfreund oder einfach nur natur- oder technikinteressiert, bei uns finden Sie Ihren Ansprechpartner und wichtige Informationen rund um die Themen Wald- und Forstwirtschaft.

Unser Programm

21. Juni 2015 • ab 12:30 Uhr
Offizielle Begrüßung und GrußworteBegrüßung durch den Leitenden Forstdirektor Dr. Andreas Knorr, Bamberg.
Grußworte von Franz Stumpf, Oberbürgermeister der Stadt Forchheim, Josef Spann vom Bayerischen Waldbesitzerverband, Isabella Wimmer, der Bayerischen Waldkönigin und Stephan Keilholz von den Bayerischen Staatsforsten. Schirmherr der Veranstaltung ist Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr.
Im Anschluß findet ein von Forstdirektor Dr. Peter Pröbstle, Erlangen, geführter Rundgang über das Festgelände statt.
Der offizielle Teil wird umrahmt von den Musikern Sarah Rempe und Felix Uttenreuther (Percussion).
21. Juni 2015 • 11.00 - 11.40 Uhr
Waldnaturschutz in Bayern - ein integratives Konzept am Beispiel des Trittsteinkonzeptes des Forstbetriebes EbrachUlrich Mergner, Leiter Forstbetrieb Ebrach, Bayerische Staatsforsten
21. Juni 2015 • 11.40 - 12.20 Uhr
Auf die Einstellung kommt es an - gemeinsam 130 Hektar vorbildlich bewirtschaftenEduard Stangl und Adolf Zellmann, Korporation Wolfsberg, Obertrubach
21. Juni 2015 • 13.45 - 14.30 Uhr
Perlen des ArtenschutzesNatura 2000-Gebiete im Landkreis Forchheim.
Klaus Stangl, AELF Bamberg, Abteilungsleiter Natura 2000
21. Juni 2015 • 14.30 - 15.15 Uhr
Lust und Last der Privatwaldbewirtschaftung - Erfahrungen eines neuen WaldbesitzersChristian Martini, WBV Fränkische Schweiz, Waldbesitzer
21. Juni 2015 • 15.15 - 16.00 Uhr
Von Käfern und ExotenDr. Ralf Petercord, Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft, Abteilungsleiter Waldschutz
21. Juni 2015 • 16.00- 16.45 Uhr
Wo Fledermäuse sind, ist die Welt in Ordnung!? - Bewohner Forchheimer ForstenDr. Friedrich Oehme, Geschäftsführer Bund Naturschutz, Kreisgruppe Forchheim
Johannes Mohr, Dipl. Biologe

Erleben Sie: Forstwirtschaft live

  • Wie wird heute im Wald gewirtschaftet?
  • Kommt auch der Naturschutz nicht zu kurz?
  • Müssen die großen Maschinen wirklich sein?

Die Stationen des Waldparcours

Viele Fragen zum Wald und seiner Bewirtschaftung beantworten wir an den Stationen unseres Waldparcours.
Viele nützliche Tipps vom Profi für den Praktiker gibt es dazu und natürlich auch viel zu erleben und zum Mitmachen für Groß und Klein!

zum Beispiel:

  • hochmechanisierte Holzernte mit dem Harvester und dem Forwarder
  • richtig pflanzen - welche Baumart gehört wohin?
  • Sicherheit geht vor! - Fixlängenkatapult und Spannungssimulator der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)
  • Der Wald von oben - mit dem Hubsteiger und den Profis aus dem Klettergarten in die Baumkronen
  • Waldnaturschutz - Forstwirtschaft und Naturschutz sind kein Gegensatz!
  • und viele weitere interessante Stationen!
und sonst? -
ein Tag rund um Wald und Holz für die ganze Familie!
mit Musik, Kinderprogramm, Märchenerzählerin, Timbersports-Vorführung, Basteln mit Naturmaterialien, Baumklettern und, und, und ...

Wer ist dabei?

  • Behörden und Organisationen: Ämter, Forstzusammenschlüsse und Vereine
  • Forstwirtschaft: Forstmaschinen, Motorsägen, Arbeitsschutzkleidung, Baumpfleger, Baumschulen, Holzhacker, Spannungssimulator, Helmtester
  • Holzverarbeitung: Schreiner, Zimmerer, Hausbau, Sägewerke
  • Jagd: Jagdverbände, Lasershot-Schießkino, Jagdausstatter, Wildbrethändler

Weitere Informationen

  • Stadtförsterei Forchheim
  • Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau