Holz
Meistgebotstermine für Wertholz

Lagerplatz mit Holzstämmen

Wertholzversteigerungen im Bereich des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bamberg

Für Nadelholz findet Mitte Januar eine Wertholzversteigerung in Litzendorf statt, für Laubwertholz wird eine Submission in Pretzfeld durchgeführt. Für beide Veranstaltungen wird das Wertholz auf einem zentralen Lagerplatz bei Strullendorf gelagert und kann dort vor den Terminen von den Käufern begutachtet werden.
Bei der Laubsubmission waren in den letzten Jahren besonders Eiche, Bergahorn, Esche und Walnuss gefragt. Einzelne Stämme können dabei Höchstpreise von bis zu mehreren Tausend Euro erzielen. Aber auch beim Nadelholz konnten in den letzten Jahren erfreulich hohe Erlöse erzielt werden.

Aktuelle Ergebnisse - Forstwirtschaftliche Vereinigung Oberfranken w.V. Externer Link

Private Waldbesitzer können über ihre Waldbesitzervereinigung teilnehmen:

Da die Hölzer schon im November aufgelegt werden müssen, empfiehlt es sich, bereits im September Kontakt mit der WBV aufzunehmen.
Werthölzer können aber auch über dritte Dienstleister oder direkt beim Holzkäufer verkauft werden.