Jagd

Die Jagd reguliert in unseren Wäldern den Wildbestand und fördert dadurch einen natürlichen und zukunftsfähigen Mischwald.

Forstliches Gutachten

Dem Wildverbiss auf der Spur

Waldbesitzer beim Verbißgutachten

Ist der Wildstand und damit der Verbiss zu hoch, leidet die Verjüngung des Waldes. Knospen und junge Triebe von Laubhölzern, wie Buchen, Eichen und Ahorne schmecken dem Rehwild grundsätzlich besser als die von Kiefer und Fichte, was letztendlich zu einer Entmischung führen kann. Nadelholzreinbestände sind die Folge.  Mehr

Treffen im Jagdrevier Burg Feuerstein
Rückblick: Forstverwaltung informiert Jagdbeirat

Zwei Männer

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten lud - gemeinsam mit Landrat und der Unteren Jagdbehörde - den Jagdbeirat des Landkreises Forchheim zu einem Informationstreffen ein. Jagdpächter und Jagdvorsteher zeigten interessante Besonderheiten ihres Reviers.  Mehr

Jägerprüfung

Die Jägerprüfung am Amt in Bamberg

Seit 2007 ist unser Amt Prüfungsort für die Jägerprüfung in Bayern. An 16 Standorten werden viermal pro Jahr ca. 1.800 Bewerber in Bayern von Ehrenamtlichen geprüft. 

Jägerprüfung in Bayern - Wildtierportal Externer Link

Ansprechpartner