Natura 2000 in Oberfranken

Der Regierungsbezirk Oberfranken hat Anteil an insgesamt 123 Natura 2000-Gebieten, darunter 113 Flora-Fauna-Habitat (FFH)- und 10 Special-Protection-Area (SPA)-Gebiete.

101 Gebiete liegen vollständig in Oberfranken, während 22 Gebiete auch Anteil an den benachbarten Regierungsbezirken Unterfranken, Mittelfranken und Oberpfalz haben.
Die Gesamtfläche dieser Gebiete in Oberfranken beträgt rund 75.000 Hektar. Sie gliedert sich in ca. 60% Wald und 40% Offenland. Ihre Verteilung ist sehr ungleichmäßig. So zeigt sich eine deutliche Konzentration an Gebieten vor allem in der Frankenalb entlang einer Linie von Lichtenfels über Bamberg nach Forchheim. Als besonders schützenswert gelten dort die noch vorhandenen naturnahen Laubwälder im Wechsel mit wertvollen Offenlandflächen wie Wacholderheiden, Kalkmagerrasen und feuchten Talgründen. Andere Regionen wie beispielsweise die Münchberger Hochfläche mit hauptsächlich landwirtschaftlich genutzten Flächen und Nadelwäldern sind indes nur dünn mit Natura-Flächen belegt.
Der landschaftlichen und geologischen Vielfalt Oberfrankens entsprechend haben die Natura-Gebiete sehr vielseitige Wesensmerkmale. So sind beispielsweise Moore, Feucht- und Trocken-Wiesen, Felsgruppen, Auengründe, Wälder unterschiedlichster Ausformung, ferner auch Brut- und Aufzuchtstätten für seltene Tiere gleichermaßen im Natura-Netz vereint.

Organisationsstruktur und Aufgabenverteilung der forstlichen Natura 2000-Mitarbeiter

Das Natura 2000-Management ist eine Gemeinschaftsaufgabe der Naturschutzbehörden und der Bayerischen Forstverwaltung, die nach festgelegten Regeln zusammenarbeiten. Die Mitarbeiter der Forstverwaltung im Bereich Natura 2000 in Oberfranken sind, wie auch im übrigen Bayern, zweigleisig organisiert:
An jedem der fünf oberfränkischen Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) ist je ein spezieller "Natura 2000-Sachbearbeiter" beschäftigt. Dieser ist zuständig für alle laufenden Vorgänge in den Natura 2000-Gebieten seines Zuständigkeitsbereichs, sofern Wald betroffen ist. Er ist erster Ansprechpartner für Behörden, Verbände und die Bevölkerung. Der Natura 2000-Sachbearbeiter organisiert und moderiert die "Runden Tische" für Gebiete, für die die Forstverwaltung die Federführung hat (Gebiete mit überwiegend Wald).
Mitarbeiter des forstlichen regionalen Natura-2000 - Teams
Am AELF Bamberg ist ferner das sogenannte "Regionale Kartierteam Natura 2000" ansässig, dessen Aufgabe es ist, den Wald in allen oberfränkischen Natura-Gebieten Zug um Zug nach EU-definierten Vorgaben zu kartieren, zu bewerten und periodisch zu überprüfen. Das Team setzt sich zusammen aus Gebietskartierern (Forstbeamte) und Inventurleuten (Forstwirte). Es erstellt Gebietskarten und fertigt Entwürfe der Managementpläne.

Natura 2000 - Sachbearbeiter

Ansprechpartner

Andreas Schmitt
AELF Bamberg
Neumarkt 20
96110 Scheßlitz
Telefon: 09542 7733-137
Fax: 09542 7733-200
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de
Matthias Huttner
AELF Bayreuth
Adolf-Wächter-Straße 10 - 12
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 591-1410
Fax: 0921 591-111
E-Mail: poststelle@aelf-by.bayern.de
Norbert Wimmer
AELF Coburg
Kronacher Str. 23
96215 Lichtenfels
Telefon: 09561 769-2017
Fax: 09561 7692030
E-Mail: poststelle@aelf-co.bayern.de
Stefan Hanna-Bökkerink
AELF Kulmbach
Forstamtsstraße 4
95346 Stadtsteinach
Telefon: 09225 9555-24
Fax: 09225 9555-55
E-Mail: poststelle@aelf-ku.bayern.de
Ralph König
AELF Münchberg
Pfaffensteig 5
95138 Bad Steben
Telefon: 09251 878-2116
Mobil: +49 160 7184977
Fax: +49 9251 878-2120
E-Mail: poststelle@aelf-mn.bayern.de

Regionales Kartierteam am AELF Bamberg

Ansprechpartner

Klaus Stangl
AELF Bamberg
Neumarkt 20
96110 Scheßlitz
Telefon: 09542 7733-130
Fax: 09542 7733-200
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de

Teamleitung

Ludwig Dippold
AELF Bamberg
Neumarkt 20
96110 Scheßlitz
Telefon: 09542 7733-136
Fax: 09542 7733-200
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de

Kartierer

Kartierer

Martin Renger
AELF Bamberg
Neumarkt 20
96110 Scheßlitz
Telefon: 09542 7733-132
Fax: 09542 7733-200
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de

Kartierer

Stefan Hanke
AELF Bamberg
Neumarkt 20
96110 Scheßlitz
Telefon: 09542 7733-138
Fax: 09542 7733-200
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de

Inventur

Gerald Ziegmann
AELF Bamberg
Neumarkt 20
96110 Scheßlitz
Telefon: 09542 7733-138
Fax: 09542 7733-200
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de

Inventur