Montag, 28. Januar 2019, in Hausen
Oberfränkischer Direktvermarktertag

Bäuerin hält einen Bund Karotten im Hofladen

Die eigene Persönlichkeit als Teil der Marke ist ein Thema beim oberfränkischen Direktvermarktertag am Montag, 28. Januar 2019. Meist denkt man beim Wort "Marke" nur an Produkte. Dabei gibt es zahlreiche Beispiele dafür, dass auch Menschen zur Marke oder Teil einer Marke werden können. Kunden suchen sich nicht allein aufgrund des Produkts die Verkäufer aus, sondern sie urteilen auch danach, ob man sich sympathisch ist und vertraut.

Dieses Wissen kann jeder, der etwas zu verkaufen hat, für sich nutzen, indem er nicht nur seine Leistung vermarktet, sondern vor allem seine Persönlichkeit. Nur wer authentisch ist, kann Kunden für sich gewinnen, denn: Kunden vertrauen "echten" Menschen.

Programm

  • ab 8:30 Uhr Eintreffen der Direktvermarkter und Produktpräsentation mit Imbiss von "Spezialitäten aus der Fränkischen Schweiz" im 1. Stock des Pilatushofes
    Direktvermarkter des Landkreises Forchheim
  • 9:30 Uhr Begrüßung Grußworte
    Hans Rüdiger Schmittnägel, Behördenleiter, AELF Bamberg
  • 9:50 Uhr Einführung & Organisation
    Sigrid Gebhardt, AELF Bamberg
  • 10:00 Uhr Der Verein "Frische Ernte" stellt sich vor
    Margarete Alt, Vorsitzende des Vereins "Frische Ernte", www.frische-ernte.com
  • 10:15 Uhr Stark durch Persönlichkeit. Die eigene Persönlichkeit als Teil meiner Marke
    Corinna Stenzel, Coach für Persönlichkeitsentwicklung, Kulmbach, www.corinnasonjastenzel.de
  • 12:30 Uhr Mittagspause
  • 14:00 Uhr Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann – eine Erfolgsstory aus der Rhön
    Jürgen H. Krenzer, Unternehmer, krenzers rhön, www.rhoenerlebnis.de
  • 15:00 Uhr Das einzige Beständige ist der Wandel: Die Entwicklung des Betriebes Kupfer
    Herr Kupfer, Unternehmer, www.derpilatushof.de
  • 15:15 Uhr Abschluss, anschließend Kaffeepause
    Sigrid Gebhardt
  • 15:45 Uhr Führung durch die Erlebnisgastronomie Pilatushof
    Frau Güthlein und Mitarbeiter
Veranstaltungsort
Erlebnisgastronomie Pilatushof Hausen
Pilatusring 32
91353 Hausen

www.derpilatushof.de Externer Link

Kosten
5 € Tagungskosten (nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Überweisungsträger mit Rechnung); die Kosten für Mittagessen, Getränke und Kaffee sind von jedem Teilnehmer selbst zu tragen.
Das Cluster Ernährung am Kompetenzzentrum für Ernährung unterstützt den Tag finanziell.
Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis 17. Januar 2019 an.

Ansprechpartnerin

Sigrid Gebhardt
AELF Bamberg
Schillerplatz 15
96047 Bamberg
Telefon: 0951 8687-33
Fax: 0951 8687-17
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de

Das Netzwerk Diversifizierung

  • stellt aktuelle Informationen für Sie bereit,
  • unterstützt Sie bei der Entwicklung von Strategien,
  • bietet Ihnen kundenorientierte Qualifizierungsmaßnahmen an,
  • betreut und begleitet Projekte,
  • unterstützt Sie bei der Qualitätssicherung,
  • arbeitet mit Partnern zusammen,
  • bündelt Interessen und bringt sie in Kooperationen ein.

Ansprechpartner an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Oberfranken

Sigrid Gebhardt
AELF Bamberg
Schillerplatz 15
96047 Bamberg
Telefon: 0951 8687-33
Fax: 0951 8687-17
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de
Klaus Schiffer-Weigand
AELF Münchberg
Hofer Straße 45
95213 Münchberg
Telefon: 09251 878-132
Fax: +49 9251 878-200
E-Mail: poststelle@aelf-mn.bayern.de
Maria Kloyer
AELF Bayreuth
Adolf-Wächter-Straße 10 - 12
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 591-325
Fax: 0921 591-111
E-Mail: poststelle@aelf-by.bayern.de
Ursula Willenberg
AELF Kulmbach
Trendelstraße 7
95326 Kulmbach
Telefon: 09221 5007-330
Fax: 09221 5007-777
E-Mail: poststelle@aelf-ku.bayern.de
Simone Vetter
AELF Coburg
Goethestraße 6
96450 Coburg
Telefon: 09561 769-131
Fax: 09561 769-104
E-Mail: poststelle@aelf-co.bayern.de