"Ich sorge für mich!" am 23. Februar 2018
Tag der hauswirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmen

Junge Frau sitzt am Computer und lächelt.

© contrastwerkstatt - fotolia.com

Normalerweise sorgen Sie für andere. Es ist aber auch mal an der Zeit, dass Sie an SICH denken. Das Thema des Ober- und Unterfränkischen Tags der hauswirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmerinnen und -unternehmer am Freitag, 23. Februar 2018, in Coburg lautet daher: "Ich sorgen für mich!"

Dazu gehört, dass Sie sich absichern. Albrecht Groß zeigt auf, worauf Sie achten sollten - sei es die Absicherung von Haftungsrisiken oder Ihre persönlichen sozialen Absicherungen.
Vermehrte Auslastung bedeutet aber nicht nur eine erhöhte physische, sondern auch psychische Belastung. Deshalb ist es wichtig, Überforderung zu vermeiden und Burnout zu verhindern. Anton Berndl erklärt, wie Burnout entsteht, was im Kopf und in der Seele passiert und wie Burnout vorgebeugt werden kann
Achtsamkeit ist ein wichtiger Faktor bei der Stressbewältigung. Sylvia Gebhart wird uns in das Thema Achtsamkeit einführen, systemische Methoden aufzeigen und mit Meditationsübungen den Vortrag beschließen.

Veranstaltungsort
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg
Goethestraße 6, 96450 Coburg

Kosten

10 € je Teilnehmer mittels Kostenrechnung; Verpflegungskosten sind selbst zu tragen. 

Programm

9:15 Uhr Ankommen, Stehcafé

    9:30 Uhr Begrüßung

    • Christine Seemüller-Kohles, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kulmbach

    9:45 Uhr Richtig abgesichert als Unternehmerin

    • Albrecht Groß, Gründer Guides Bayern, Nüdlingen

    12:15 Uhr Mittagessen und Erfahrungsaustausch mit Rundgang über den Markt- und Schlossplatz

      13:45 Uhr Überforderung vermeiden – Burnout verhindern

      • Anton Berndl, Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes Fürth

      14:45 Uhr Stressbewältigung durch Achtsamkeit

      • Sylvia Gebhart, Systemische Familientherapeutin

      16:15 Uhr Evaluierung und Abschluss

      • Helga Elzenbeck, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Bad Neustadt a. d. Saale
      • Marianne Rebelein, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg

      16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

        Anmeldung
        Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online. Anmeldeschluss ist der 8. Februar 2018.

        Ansprechpartnerin

        Marianne Rebelein
        AELF Coburg
        Goethestraße 6
        96450 Coburg
        Telefon: +49 9561 769 136
        Fax: 09561 769-104
        E-Mail: poststelle@aelf-co.bayern.de