Neue Düngeverordnung

Düngestreuer

Die neue bundesweit geltende Düngeverordnung ist am 2. Juni 2017 in Kraft getreten. Mit dem Ziel, das Risiko von Gewässer- und Luftverunreinigungen zu reduzieren, wurde der rechtliche Rahmen für die gute fachliche Praxis beim Düngen darin neu festgelegt. Die neuen Regelungen haben direkten Einfluss auf die Düngepraxis in der Landwirtschaft.

Informationsveranstaltungen zur Düngeverordnung

Das umfassende Regelwerk der neuen Düngeverordnung hat weitreichende Konsequenzen für die landwirtschaftlichen Betriebe. Die verschärften Rahmenbedingungen sorgen bei den Landwirten für viel Verunsicherung und Beratungsbedarf. Deshalb bieten der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung (VlF) und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Bamberg weitere Informationsveranstaltungen zum Thema Düngeverordnung – Vorgaben und Umsetzung an.
Im Mittelpunkt stehen die Vorstellung des LfL-Düngeplanungsprogramms 2018 und Lösungswege zur Steigerung einer umweltgerechten Nährstoffeffizienz.
Die aktuellen Informationen zur neuen Düngeverordnung erhalten Sie unter:
Weitere Informationen zu den Sperrfristen
Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) hat insbesondere zu den Sperrfristen Informationen zusammengestellt:

Erläuterungen zur Düngeverordnung - LfL Externer Link

Ansprechpartner

Waltraud Dümmler
AELF Bamberg
Schillerplatz 15
96047 Bamberg
Telefon: +49 951 8687 28
Fax: 0951 8687-17
E-Mail: poststelle@aelf-ba.bayern.de