Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt. Besucher dürfen die Amtsgebäude nur mit FFP2-Maske betreten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Meldungen

Bereit für einen beruflichen Neustart?
Tag der offenen Tür am 5. Mai 2021

Studierende
leer vorhanden

Die Landwirtschaftsschule Bamberg, Abteilung Hauswirtschaft, lädt Sie zum Tag der offenen Tür am Mittwoch, 5. Mai 2021, ein. In diesem Jahr findet er von 10.00 bis 12.40 Uhr online statt.  Mehr

Erholung und Naturschutz im Wald
Frühlingserwachen im Wald

Buchenwald bei Gößweinstein
leer vorhanden

Endlich wieder ins Freie! Einer der wohl magischsten Orte, der sich jetzt größter Beliebtheit erfreut, ist unser heimischer Wald. Nach den grauen Wintertagen zieht es die Menschen in Scharen in die Natur. Die stärker werdende Kraft der Sonne spüren, Frischluft atmen und das Erwachen des Lebens fühlen.  Mehr

Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2021 bis 17. Mai stellen

iBalis Informationssystem
leer vorhanden

Der Mehrfachantrag-Online im iBALIS ist freigeschaltet. Sie können Ihre Mehrfachantragsdaten online erfassen und den fertigen Antrag absenden. Sie haben auch die Möglichkeit, einen bereits abgesendeten Antrag zurückzunehmen und erneut abzusenden. Antragsendtermin ist Montag, 17. Mai 2021.  Mehr

Vegetationsgutachten im Amtsbereich
Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2021

Förster mit Waldbesitzern im Wald
leer vorhanden

In diesem Frühjahr beginnen die Außenaufnahmen für die Forstlichen Gutachten 2021. Diese Gutachten bewerten die Situation der Waldverjüngung und sind zusammen mit den ergänzenden Revierweisen Aussagen wichtige Grundlage für die behördliche Abschussplanung.  Mehr

Düngung und gesetzliche Grundlagen
Ausführungsverordnung DüV - Rote Gebiete, Gelbe Gebiete

leer vorhanden

Neben der Gebietsausweisung verpflichtet die Düngeverordnung die Landesregierungen, in Gebieten mit einer hohen Nitratbelastung des Grundwassers (sogenannte "Rote Gebiete") oder einer Eutrophierung von Oberflächen­gewässern (sogenannte "Gelbe Gebiete") per Landesverordnung Auflagen bei der Landbewirtschaftung zu erlassen.  Mehr

Eutergesundheit im Fokus
Erfolgreicher erster digitaler Milchviehtag

Kuh mit Tablet
leer vorhanden

Neben Feld und Stall ist die Digitalisierung auch im landwirtschaftlichen Fortbildungs­bereich angekommen. Der erste digitale Milchviehtag in der Region war ein Erfolg. Etwa 75 Personen nahmen teil und widmeten sich dem Thema Eutergesundheit.  Mehr

Versuchsfläche im Landkreis Forchheim
Vergleich konservierender Bodenbearbeitungssysteme in Schnaid

Vergleich konservierender Bodenbearbeitungssysteme in Schnaid

© Carmen Müller

leer vorhanden

Nahe Schnaid bei Hallerndorf befindet sich eine Versuchsfläche, auf der verschiedene konservierende Bodenbearbeitungssysteme verglichen werden. Der Betrieb Wolfgang Friedrich aus Schnaid hat den Versuch in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg und Bamberg angelegt.  Mehr

Demonstrationsbetrieb Galster Gosberg GbR in Gosberg
Artenreiche und abfrierende Zwischenfruchtmischungen mit Blühaspekt

Demonstration Zwischenfruchtmischungen
leer vorhanden

Der Demonstrationsbetrieb Galster Gosberg GbR in Gosberg bei Forchheim hat in Zusammenarbeit mit dem AELF Bamberg verschiedene Zwischenfruchtmischungen ausgesät. Die acht gezeigten Mischungen erfüllen folgende Kriterien: Blüte im Herbst, artenreich und abfrierend.  Mehr

Baumarten im Klimawandel
IZW-Projekt "Neue Baumarten" am AELF Bamberg

Logo Initiative Zukunftswald Bayern
leer vorhanden

Am AELF Bamberg wird bis Ende 2021 im Rahmen der "Initiative Zukunftswald Bayern" (IZW) das Projekt "Neue Baumarten" bearbeitet. Dabei sollen für den Amtsbereich Erkenntnisse gesammelt werden, welche heimischen Baumarten und eventuell auch alternative Baumarten besser mit den Umweltbedingungen im Klimawandel zurechtkommen.  Mehr

A bisserl was geht immer
Biotopbäume und Totholz - Kleine Maßnahme mit großer Wirkung

Biotopbaum Bizarrbaum
leer vorhanden

Sie sind krumm und schief, gehören zum Idealbild eines Waldes und sind meist mit Pilzen, Faulästen, Spechthöhlen oder Kronentotholz versehen. Die Rede ist von Biotopbäumen. Die enorme ökologische Bedeutung macht sie für eine Fülle von Tieren, Pflanzen und Pilzen in den Wäldern unverzichtbar.  Mehr

Erleben und entdecken